V I V I D
Erntedank Performance
Ort: Burgruine Hoheneck
am 30.09.2020

 

Das Team:
Sigrid Artmann (Künstlerin)
Alexander Friederich (Planung, Organisation, Assistenz)
Günther Ahner (Fotografie)
Steffen Boehmer / Boehmer media (Video, Schnitt, Postproduktion)
Daniel Döbler (Drohne, Fotografie)
Andreas E. Furtwängler (Feuer, Kamera)
Neyla Hienze (Maske)

 

Um den 21. September herum feiern wir Mabon, die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche. Der altdeutsche Name für den September war „Scheiding“ und der mittelhochdeutsche „Herbstmond“ – es ist also seit jeher der Monat, der den Sommer beendet und den Herbst einleitet. Wir sehen die ersten Vögel, die sich sammeln und sich darauf vorbereiten, in den Süden zu fliegen, während Mutter Natur ein letztes Mal ihr reichhaltiges Füllhorn ausschüttet.
Die energetischen Themen dieser Zeit sind Ausgleich und Dankbarkeit. Inmitten von Werden (die Fülle der Ernte) und Vergehen (das Umherwehen des Herbstlaubes), von Geben und Nehmen, steht die Balance der Energien, eine sanfte Ausgeglichenheit und Ruhe. Da die Natur und damit auch wir in ständiger Bewegung und Veränderung sind, stagnieren wir glücklicherweise nicht, sondern wir „reiten" mal mehr und mal weniger dynamisch auf den Wellen des Lebens. Ungleichgewichte in unserem Alltagsleben, in Beziehungen, in unserem Befinden, dürfen immer wieder sanft nachjustiert werden.
Erntedank Sich inmitten der Fülle des Herbstes bewusst zu machen, dass für die Nahrung, von der wir leben, ein anderes Wesen etwas für uns geopfert hat – sei es sein Fleisch, seinen Fruchtkörper, sein Korn, seine Wurzel, seine Milch/seinen Saft …, führt ganz natürlich zu Dankbarkeit. In voller Dankbarkeit für unsere Fülle. Danke sagen! Ohne die Lebensmittel aus der Natur könnten wir nicht leben. Ohne Berührung, Austausch, Freundschaft könnten wir ebenfalls nicht gut überleben. Es ist also eine wunderbare Gelegenheit, Dankbarkeit auszudrücken und damit einen bewussten Ausgleich zu schaffen und anzuerkennen, was uns sowohl körperlich als auch seelisch genährt hat. Ein von Herzen kommendes „Danke“ ist eine Gegengabe, eine wertschätzende und verbindende Geste für all die erhaltenen Geschenke.

 

Bilderstrecke Fotografie: Günther Ahner und Daniel Döbler.

Weitere Informationen folgen demnächst - inkl. Videolink.

 

Am Fenster

Auf die Freundschaft, das Leben und die Liebe!
Danke:
Steffen Boehmer (Video), Günther Ahner (Fotografie), Sabine Ramming (Freundin)
Alexander - meine LebensLiebe, Soul, Brain und Alles!
Musik: City Am Fenster

 

 

Blick in die Performance "unzensiert"

anlässlich der Ausstellungseröffnung "exhibitionism"

ACHTUNG: erst ab 18!

Video: Steffen Böhmer - Boehmer Media

Das Künstlerkollektiv "Nachtschwestern"  kreieren ein Wort-Klang-Schrift-Spiel mit dem Titel:

Nordwind erwache

Mit diesem Werk haben wir den dotierten Kunstpreis der Volksbank Stiftung Bruchsal-Bretten gewonnen.

SAGENHAFT!

Hier ein Ausschnitt der Uraufführung zur Preisverleihung visual art'n sound am 24.06.2017

 

Die Nachtschwestern das sind:
Angela Mohr, Text, Stimme

ASGARD Akkordeon, Stimme (R.I.P)

Isabel Eichenlaub, Cello, Stimme

und meine Wenigkeit: Sigrid Artmann, Kalligrafie

 

Videosession quick & dirty: Steffen Boehmer

no voice - letters act

eine Guerilla Kalligrafie-Performance am 28.08.2015 auf dem Stuttgarter Schlossplatz

vor dem Landtag Baden-Württemberg und den diversen Kunstvereinigungen.

Danke an das Team: Steffen A. Pfeiffer (Video), Günther Ahner (Foto), Alexander Friederich (Muse, Assistent, Bodyscript und lasturbancowboy

).

 

ART. 1 Grundgesetz

ART. 1 EU CARTA der Menschenrechte

ART. 1 UN CARTA der Menschenrechte

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Sie zu ehren und zu schützen ist oberste Pflicht aller staatlichen Gewalt.

Stroke Art Fair Berlin, ich war mit dabei und gleich im Fernsehen. Ab 11:02' seht Ihr mich mit meiner Installation.

Besucht doch auch meinen YOUTUBE Kanal. Dort stelle ich regelmäßig Videos über meine Schriftkünstlerischen Aktivitäten ein. Einfach ein Klick auf diesen Button:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sigrid Artmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.